Sie befinden sich hier: Hotel Lamm / FAQ Paznaun

Alle Infos zum Urlaub im Paznaun

Was gibt es Wissenswertes über das Paznauntal?

Das Paznauntal, meistens nur Paznaun genannt, ist ein 40 Kilometer langes Seitental des Stanzertales und zweigt in Pians von diesem ab. Das V-förmige Tal reicht bis an die Bieler Höhe, wo es an das Bundesland Vorarlberg grenzt. Es erstreckt sich dabei über eine Meereshöhe von 900 bis 1.800 Metern. Das Tal wird vom Fluss Trisanna entwässert und von den Gebirgen der Verwall- und Samnaungruppe sowie der Silvretta umrahmt. Der höchste Gipfel im Paznaun ist das 3.399 Meter hohe Fluchthorn.

Eine kurze Geschichte des Paznaun

Die Gegend um Ischgl und Galtür, das obere Paznaun, wurde von Rätoromanen im 9. Jahrhundert vom Engadin aus besiedelt und diente dabei anfangs nur als Weideland. Das untere Paznaun, das ist der Bereich um Kappl und See, wurde hingegen von Serfaus und Fiss aus besiedelt. Im Jahre 1275 wurde das Tal erstmal als Baschenowe in einem Dokument erwähnt, und ca. seit 1400 wird es Paznaun genannt. Der Tourismus stellt heute die Haupteinnahmequelle der Einwohner dar.

Was muss man über See im Paznauntal wissen?

Um das Jahr 1400 herum entstand der Ort See. Es ist der erste Ort im Paznauntal und zählt heute 1.219 Einwohner auf einer Höhe von 1.056 Metern über dem Meer. Obwohl auch See vom Tourismus lebt, ist es hier um einiges ruhiger als im nicht weit entfernten Ischgl.

Wie kommt man ins Paznauntal?

Am bequemsten ist See natürlich mit dem eigenen PKW zu erreichen. Von Deutschland aus kommend, fahren Sie bis ans Autobahnende der A7 und dann mautfrei über den Fernpass nach Imst. Dort folgen sie der Beschilderung Richtung Landeck, mautpflichtig über die Autobahn A12 oder alternativ über die B 171. Am Ortsende von Landeck zweigt dann die B 188 ins Paznauntal ab.

Bei einer Anreise über München folgen Sie erst der A8 bis nach Rosenheim, um dann auf der A 93 bei Kiefersfelden die Grenze zu überqueren. Ab hier geht es auf der vignettenpflichtigen A 12 bis Landeck vorbei, wo Sie dann über die B171 Richtung Ischgl nach See kommen.

Mit dem Zug reisen Sie am bequemsten bis nach Landeck an, wo auch alle Schnellzüge Halt machen. Von dort geht es entweder mit dem öffentlichen Bus oder einem Taxi in ca. 20 Minuten zum Hotel Weisses Lamm.

Der nächste Flughafen befindet sich in Innsbruck Kranebitten. Er ist ca. 85 Kilometer vom Hotel entfernt und mit dem Taxi in einer Stunde zu erreichen. Weitere Informationen zur Anreise ins Paznaun.

Brauche ich Winterreifen oder Schneeketten, um ins Paznaun zu kommen?

In Österreich gibt es in der Zeit vom 1. November bis 15. April eine Winterreifenpflicht bei winterlichen Fahrbedingungen. Bei starken Schneefällen kann kurzfristig auch eine Schneekettenpflicht ausgesprochen werden, weswegen eine Mitnahme von Schneeketten empfohlen wird.

Wie weit ist das Hotel Weisses Lamm von mir entfernt?

Für Münchner ist See ca. 180 Kilometer entfernt, aus Stuttgart sind es hingegen 310 km bis ans Ziel. Frankfurt am Main ist 510 km von uns entfernt und von Düsseldorf sind es ungefähr 730 km bis in den Urlaub. Berlin trennen 760 km vom Paznaun und aus Hamburg sind es bereits 920 km nach See. Wien ist 560 km von uns entfernt und nach Zürich sind es 220 km.

Gibt es in See ein Skigebiet?

Natürlich gibt es bei uns ein Skigebiet, es ist bei Gästen wie Einheimischen als Familienskigebiet See bekannt und beliebt. Direkt aus dem Ort schweben Sie mit einer Kabinenbahn bequem und schnell rauf auf den Berg und wenige Minuten später stehen Sie bereits auf ihren Skiern.

Wie viele Lifte und Pisten hat das Skigebiet?

41 Kilometer Piste im mittleren und einfachen Schwierigkeitsbereich und 9 Liftanlagen stehen den Skifahrern und Snowboardern hier zu Verfügung. Die Lifte bringen Sie bis auf 2.500 Meter hinauf und bei der neuen Versingbahn eröffnen Skirouten schöne Tiefschneehänge, die vorher nur Tourengehern erschlossen waren.

Wie schneesicher ist das Skigebiet?

Eigentlich ist das Paznauntal als schneesichere Region bekannt, vor allem da das Skigebiet bis auf 2.500 Meter hinaufreicht. Falls der Winter aber einmal später in Schwung kommt, ist es gut zu wissen, dass sämtlich Pisten in See beschneit werden können.

Welche Skigebiete gibt es im Paznauntal?

See ist natürlich nicht das einzige Skigebiet in dieser Ecke Tirols. Das bekannteste Skigebiet ist zweifelslos Ischgl Samnnaun, das immer als eines der ersten Gebiete die Saison eröffnet und bis Anfang Mai geöffnet ist. Am Ende das Tales wartet das Skigebiet Silvretta Galtür auf einen Besuch und zwischen Ischgl und See liegt das Skigebiet von Kappl, das sich immer mehr zu einem Treffpunkt der Freerider mausert.

Sind die Lifte auch im Sommer in Betrieb?

Die Medrigjochbahn in See bringt Sie auch im Sommer vom Tal bis auf 1.800 Meter hinauf und eröffnet Ihnen damit ein wunderbares Wandergelände im unteren Paznaun. Auch in Ischgl sind mehrere Gondelbahnen und Lifte geöffnet. 

Wie weit ist Ischgl vom Hotel Weisses Lamm entfernt?

Das Skigebiet Ischgl erreichen Sie von See aus in weniger als 20 Minuten mit dem Auto. Selbstverständlich gibt es auch eine Busverbindung, die Sie mit einem gültigen Skipass kostenlos nach Ischgl und wieder zurückbringt.

Was macht Ischgl so besonders?

Das Skigebiet von Ischgl sticht besonders durch seine Größe und die Schneesicherheit hervor. 45 hochmoderne Bergbahnen befördern bis zu 93.000 Skifahrer pro Stunde nach oben, wo dann 238 Pistenkilometer auf Sie warten. Dank des Zusammenschlusses mit Samnaun erwartet Sie hier grenzenloses Skivergnügen im wahrsten Sinn des Wortes. Damit das Skifahren von November bis Anfang Mai garantiert ist, stehen 1.100 Schneekanonen zur Verfügung, die nachhelfen, falls der natürliche Schneenachschub einmal ausbleibt.

Wie ist das Wetter vor Ort?

Hier im Paznaun herrscht das Klima eines zentralalpinen Hochtales vor. Das heißt, aufgrund der Höhenlage ist das Klima eher rau, dafür aber reich an Sonnenschein und dank der Lage gut geschützt vor den Starkniederschlägen der Staulagen. Den aktuellen Wetterbericht für das Paznaun finden Sie hier ebenso wie einen Blick auf die Webcam von Ischgl.

Welche verschiedenen Unterkünfte gibt es denn im Paznaun?

Das Paznaun ist eine starke touristische Region und bietet aus diesem Grund für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel eine Unterkunft an. Ganz egal, welche Unterkunft Sie im Urlaub bevorzugen, das Paznaun hält sie für Sie parat. Vom einfachen Zimmer bei einem Privatvermieter über eine Ferienwohnung und verschiedene Hotels aller Kategorien bis hin zum Luxushotel steht alles zu Ihrer Verfügung.

Was kann man hier im Sommer unternehmen?

Selbst im Sommer ist im Paznauntal immer etwas los. Die Berge stehen schließlich das ganze Jahr hier und laden zum Besteigen ein. Da die Bergbahnen auch im Sommer in Betrieb sind, wird das Wandern im Paznaun damit spürbar erleichtert. Eine Vielzahl von Almen und Berghütten sind über bestens gepflegte Wanderwege zu erreichen und locken Sie mit typischen lokalen Spezialitäten. Auch für die Mountainbiker gibt es hier ein ausgewiesenes Wegenetz und sogar die Gondelbahnen nehmen die Biker mit.

Kletterer finden hier eine große natürliche Spielwiese für ihr Hobby und können sich in allen Schwierigkeitsgraden austoben. Alle Freunde des Outdoorsports kommen hier voll auf Ihre Kosten und können von Rafting über Canyoning bis hin zum Hochseilgarten alles probieren.

Wohin am Abend im Paznauntal?

Im Winter erleben Sie Après-Ski mit Tiroler Gastlichkeit in See und das ganze Jahr über gibt es zahlreiche Bars und Gastronomiebetriebe, die Ihren Aufenthalt zu etwas Besonderem machen wollen. In Ischgl erwartet Sie darüber hinaus ein ausgeprägtes Nachtleben mit zahlreichen Clubs und Diskotheken, die sich auch im internationalen Vergleich nicht verstecken müssen.

Kann ich in der Nähe etwas einkaufen gehen?

Direkt in See gibt es gleich mehrere Supermärkte, die Sie mit allen Waren, die man im Alltag benötigt versorgen. Darüber hinaus gibt es in See auch eine Dorfsennerei und einen Bauernladen, welche Sie mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnen.

Gibt es einen Arzt bzw. eine Apotheke in der Nähe?

Falls Sie einmal wirklich medizinische Hilfe benötigen, ist es gut zu wissen, dass direkt in See ein Allgemeinmediziner vor Ort ist, der auch eine Apotheke betreibt.

Newsletter-Anmeldung